blocks_image
Biographie
Hans Knapp

Geboren 1945 in Brixen/Südtirol, aufgewachsen in Brixen
Studienjahre 1966-72: Grafik und Malerei in München und Wien (1970 Diplom bei Max Melcher), 1970/71 Mathematik in Padua; 1971/72 Philosophie in Innsbruck und zeitweise Unterrichtstätigkeit
1972 – 92: Lehrer an verschiedenen Schulen; Freistellung 1983/84 (künstlerische Arbeit, Studium)
In den zwanzig Jahren von 1972 bis 1992 entsteht eine große Anzahl von kleinen Skizzen und Entwürfen für Bilder, Objekte und Installationen: ein Archiv, das bis heute wächst (und das schneller wächst als die Zahl der ausgeführten Projekte).

Seit 1992: freischaffender Künstler in Brixen; 1994 Heirat mit Eva Leitner, 1996 Geburt unserer Tochter Sophia
Neben und zwischen der künstlerischen Arbeit gibt es längere Phasen der intensiven Auseinandersetzung mit kunstphilosophischen und anderen Themen (z. B. Willensfreiheit). 2004 Text „Das Land“ und die Leute und die Kunst. Überlegungen zu Kunst und Demokratie in Südtirol (und anderswo). Ich hoffe, irgendeinmal eine erweiterte Neufassung dieser Arbeit und weiterer theoretischer Texte in Buchform vorlegen zu können.

Ich stelle vier Kunstprojekte aus den letzten Jahren vor:

Alphörner
Wer sind wir?
Wo kommen wir her?
Wohin gehen wir?
Was erwarten wir? Was erwartet uns?
Viele fühlen sich nur als verwirrt. Der Boden wankt,
sie wissen nicht warum und von was.



Ernst Bloch, Das Prinzip Hoffnung